News

Vincent Büchner ist "Spieler des Monats" in der LIQUI MOLY HBL

Eigengewächs gewinnt mit Rekordergebnis

Der Bericht der LIQUI MOLY HBL:

Was für ein Endergebnis! Vincent Büchner von der TSV Hannover-Burgdorf wurde mit über 59 Prozent aller abgegebenen Stimmen zum "DKB Spieler des Monats" im Juni gewählt. Mehr Stimmen als das Recken-Eigengewächs hat vor ihm noch kein anderer Spieler erhalten. Auf dem zweiten Rang landete wie schon im Vormonat Flensburgs Regisseur Jim Gottfridsson.

Der Linksaußen läuft bereits seit 2012 für die Recken auf und debütierte in der Saison 2017/18 unter Trainer Carlos Ortega in der "stärksten Liga der Welt". In dieser Saison feierte seinen endgültigen Durchbruch und erzielte in 35 Spielen 98 Tore. Besonders stark präsentierte er sich zudem in der Abwehr, wo er ganze 27 Bälle abfing und in dieser Kategorie ligaweit den dritten Rang belegt. Seinen beeindruckenden Juni prämierten die Fans nun mit der Wahl zum "DKB Spieler des Monats".

Das Endergebnis im Überblick:

1. Vincent Büchner, TSV Hannover-Burgdorf, 59,0 % (aller Stimmen)
2. Jim Gottfridsson, SG Flensburg-Handewitt, 26,0 %
3. Tobias Thulin, SC Magdeburg, 7,1 %
4. Jonathan Carlsbogard, TBV Lemgo Lippe, 2,9 %
5. Hans Lindberg, Füchse Berlin, 2,0 %
6. Fabian Wiede, Füchse Berlin, 1,6 %
7. Gedeon Guardiola, TBV Lemgo Lippe, 1,4 %

Grundlage der zur Fan-Wahl vorgeschlagenen Top7 ist der gemeinsam mit der Deutschen Kreditbank (DKB) entwickelte „Handball Performance Index“ (HPI), der auf der Expertise einer hochkarätig besetzten Experten-Task Force basiert. Diese hatte im Vorfeld der Saison die Parameter zur Ermittlung der wertvollsten Spieler auf deren jeweiligen Positionen erarbeitet.

Mit 141,5 wies Büchner im Juni den höchsten Wert auf Linksaußen auf. Dies hatte er zum einen seiner hohen Treffsicherheit und zum anderen seinen schnellen Händen zu verdanken. Insgesamt kam er auf eine Wurfquote von 89 Prozent, in den letzten drei Saisonspielen verwandelte er gar alle seine 16 Versuche. Im Gegenstoß ließ er im ganzen Monat nur einen Angriff ungenutzt und schnappte sich in der Verteidigung überragende elf Bälle in sechs Spielen.

Büchners Leistungsdaten im Juni:

Durchschnittlicher HPI: 141,5
Spiele: 6
Tore: 25
Wurfquote: 89,3%
Steals: 11
Gegenstoßtore: 9/10

Weitere News