News

Verletzungsupdate

Hoffnung auf Einsatz bei Böhm und Olsen

Vor dem Topspiel am Sonntagmittag gegen den SC Magdeburg (13.30 Uhr Swiss Life Hall) hat sich die Anzahl an Spielern auf der Verletztenliste bei der TSV Hannover-Burgdorf wieder erhöht. Neben den Langzeitausfällen Mait Patrail und Lars Lehnhoff steht für Sonntag ein dickes Fragezeichen auch hinter den Einsätzen der Rückraumspieler Pavel Atman, Fabian Böhm und Morten Olsen.

Während sich Atman in der Schlussphase im Spiel bei den Füchsen Berlin eine Oberschenkelzerrung zuzog, erwischte es Olsen bereits drei Tage zuvor im Duell mit dem TBV Lemgo Lippe, als er nach einem Schlag auf die Wurfhand nicht mehr weitermachen konnte. Fabian Böhm hingegen klagt seit knapp einer Woche über Probleme an der Bauchmuskulatur.

„Es wäre natürlich tragisch, wenn uns im Topspiel vor ausverkaufter Kulisse gegen den SC Magdeburg gleich eine gesamte Rückraumreihe ausfallen würde. Bei Pavel Atman ist ein Einsatz aktuell eher unwahrscheinlich, bei Fabian Böhm und Morten Olsen habe ich noch Resthoffnung, dass es bis Sonntag reicht“, schätzt der sportliche Leiter Sven-Sören Christophersen die Ausgangslage ein.

Weitere News