News

Erstes Testspiel – erster Sieg

RECKEN gewinnen deutlich in Vinnhorst

Die TSV Hannover-Burgdorf gewinnt ihr erstes Testspiel gegen den TuS Vinnhorst im neugebauten Sportzentrum mit 35:27 vor rund 500 Zuschauern. Für Neu-Trainer Christian Prokop und Bastian Roscheck war es die erste Aufgabe im RECKEN-Dress. Neuzugang Jonathan Edvardsson saß bereits hinter der Bank, doch wird erst ab der kommenden Woche mit der Mannschaft trainieren. Evgeni Pevnov und Nejc Cehte waren aufgrund von leichten Verletzungen nicht einsatzfähig.

DIE RECKEN erwischten einen guten Start. Mannschaftskapitän Fabian Böhm sorgte für den ersten Treffer auf Seiten von Niedersachsens Spitzenhandballern. Vincent Büchner und Jannes Krone legten nach und erhöhten auf 3:0. Hendrik Pollex erzielte das erste Tor der Gastgeber. Der TuS Vinnhorst kam besser in die Partie und verkürzte durch Kreisläufer Milan Mazic auf 5:3. Dies sollte die Mannschaft um ihren neuen Trainer Christian Prokop jedoch nicht aufhalten. Die Niedersachsen schalteten einen Gang hoch und gingen durch Ilija Brozovic, Vincent Büchner und Ivan Martinovic erstmalig mit fünf Toren in Führung. Nach elf gespielten Minuten stand es 8:3 für DIE RECKEN. Man merkte beiden Teams an, dass sie noch am Anfang der Vorbereitung stehen. Die technischen Fehler häuften sich auf beiden Seiten. Allerdings behielte die TSV Hannover-Burgdorf stets die Oberhand und ging zehn Minuten vor dem Ende der ersten Halbzeit mit 13:6 in Front. Insbesondere Ivan Martinovic zeigte eine gute Leistung und zählte mit fünf Toren in der ersten Hälfte zu den besten Akteuren der RECKEN. Die Gastgeber verkürzten kurz vor der Pause nochmal und sorgten für den 17:13 Halbzeitstand.

Da Johan Hansen immer noch in Tokio bei den Olympischen Spielen im Einsatz ist, bekam Jannes Krone auf Rechtsaußen Unterstützung von Petar Juric aus dem Perspektivkader, der sich direkt mit seinem ersten Wurf in die Torschützenliste eintragen konnte. Die beiden Mannschaften drückten auf das Tempo, womit sich die technischen Fehler erhöhten. Nach 36 gespielten Minuten stand es 22:16 für die TSV Hannover-Burgdorf. Torhüter Domenico Ebner kam in der zweiten Halbzeit in die Partie und half seinem Team zu Beginn mit zahlreichen Paraden. Dazu sorgten Spielmacher Veit Mävers und Ivan Martinovic auf Halbrechts für viele einfache Tore über die zweite Welle. DIE RECKEN wurden ihrer Favoritenrolle gerecht und gingen nach 47 Minuten erstmalig mit zehn Toren in Führung. Ausschlaggebend dafür war die Abwehrleistung, die sich in der zweiten Halbzeit phasenweise verbesserte. In der 55. Spielminute erzielte Neuzugang Bastian Roscheck sein erstes Tor im RECKEN-Dress. Am Ende gewinnen Niedersachsens Spitzenhandballer ihr erstes Testspiel in der Vorbereitung auf die Saison 2021/22 mit 35:27 gegen den TuS Vinnhorst.

Nach einer kurzen Verschnaufpause geht es für die Mannschaft von Trainer Christian Prokop bereits am kommenden Montag weiter. DIE RECKEN absolvieren ab Dienstag für vier Tage ein Kurztrainingslager in Barsinghausen, bevor am kommenden Wochenende die nächsten Testspielaufgaben gegen Bayer Dormagen und den VFL Gummersbach anstehen.

 

DIE RECKEN:

Domenico Ebner, Bastian Roscheck (1), Ivan Martinovic (9), Veit Mävers (4), Filip Kuzmanovski (3), Fabian Böhm (2), Jannes Krone (3), Martin Hanne (1), Ilija Brozovic (2), Hannes Feise (4), Vincent Büchner (3), Urban Lesjak, Petar Juric (2), Matteo Ehlers

Weitere News