News

Ebner und Edvardsson fallen länger aus

Genauere Untersuchungen bringen Gewissheit

Bei der gestrigen Heimniederlage gegen die MT Melsungen verloren DIE RECKEN nicht nur zwei Punkte, sondern auch gleich zwei wichtige Akteure.  

Torhüter Domenico Ebner ging nach einem unglücklichen Abwehrversuch zu Boden und musste anschließend minutenlang auf dem Spielfeld behandelt werden. Der italienische Nationalspieler wurde noch während des Spiels ins Krankenhaus gebracht. Die erste Diagnose lautete Rippenbruch. Eine CT-Untersuchung am heutigen Montag bestätigte den Verdacht. Domenico Ebner wird mehrere Wochen ausfallen.

Neuzugang Jonathan Edvardsson knickte schon vorher um und musste das Spiel verletzungsbedingt beenden. Der Schwede wurde heute von der medizinischen Abteilung genauer untersucht. Eine MRT-Untersuchung brachte Gewissheit: Der Spielmacher wird den RECKEN mit einem doppelten Bänderriss im rechten Sprunggelenk ebenfalls mehrere Wochen fehlen.

„Der Ausfall von Jonathan und Domenico trifft uns sehr und überschattet das Ergebnis des gestrigen Spieltags. Wir wünschen unseren Jungs eine schnelle Genesung und müssen als Team versuchen, den Ausfall der beiden in den kommenden Wochen zu kompensieren. Die erste Hürde gilt es dabei morgen im Pokal bei der SG Langenfeld zu überspringen“, kommentiert der sportliche Leiter Sven-Sören Christophersen den Ausfall der Leistungsträger.

Weitere News